zum Seitenanfang

Arbeitsmediziner im Dialog

Sonnen- und Hitzeschutz bei Arbeiten im Freien - Mindestmaßnahmen zum Schutz der Beschäftigen

 

Zielgruppe
ArbeitsmedizinerInnen von Baufirmen und sonstigen Betrieben, die outdoor workers beschäftigen (SpenglerInnen, Straßen- und ForstarbeiterInnen, MüllentsorgerInnen, SchweißerInnen, SchlosserInnen, BeschichterInnen, …)

Inhalte
Allgemeines zum Thema
Gesetzliche Grundlagen
Gesundheitsgefahren durch optische Strahlung und Hitze
Umsetzung von Maßnahmen zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten

Methode
PowerPoint-Vortrag und interaktive Diskussion

Referentinnen
Dr. Sonja Kapelari
Arbeitsinspektionsärztin, Arbeitsinspektionsärztlicher Dienst für Oberösterreich und Salzburg 

Ing. Rosemarie Neubauer
Arbeitsinspektorin, Abteilung technischer Arbeitsschutz im Arbeitsinspektorat Oberösterreich Ost

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.