zum Seitenanfang

Baby in Sicht: Karenz und Kinderbetreuungsgeld

Von der Meldung der Schwangerschaft bis zum Ende der Karenzzeit entsteht eine Menge an rechtlichen Fragestellungen.

Von der Meldung der Schwangerschaft bis zum Ende der Karenzzeit entsteht eine Menge an rechtlichen Fragestellungen, die für werdende bzw. junge Eltern von besonderer Relevanz sind. Die Geburt eines Kindes ist nicht nur emotional ein unvergessliches Ereignis, sondern wirft auch in rechtlicher Hinsicht besondere Fragestellungen auf. Demnach soll im Rahmen dieses Vortrags sowohl die arbeitsrechtliche Komponente rund um Mutterschutz und Karenz näher behandelt werden, aber in einem besonderen Ausmaß auch die wirtschaftlichen und rechtlichen Komponenten rund um das Kinderbetreuungsgeld während der Karenzzeit.

Zielgruppe:
SpitalsärztInnen mit Kinderwunsch

Inhalte: Schwangerschaft – Meldung an den DG, Beschäftigungsverbote Mutterschutz – Dauer, Beschäftigungsverbote Karenz – Fristen, Dauer, Voraussetzungen Kinderbetreuungsgeld – Varianten, Voraussetzungen, etc.

Methode:
Vortrag mit Diskussion

Referenten:
Mag. Christoph Voglmair, PLL.M. Jurist, Abteilungsleiter Arbeitsrecht & Standesführung; mehrjährige Tätigkeit in der   arbeits- und dienstrechtlichen Beratung der SpitalsärztInnen, Ärztekammer für OÖ
Regina Just Gruppenleiterin in der Abteilung Karenzbetreuung, Beratung zum Thema Wochengeld und Kinderbetreuungsgeld, OÖGKK

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.