zum Seitenanfang

Das geht mich nichts an

Strategien um nicht alles persönlich zu nehmen

Kränkungssituationen sind an der Tagesordnung – und immer wieder tappen wir in die „Opferfalle". Wir fühlen uns hilflos, reagieren wütend oder nehmen die Kränkung schweigend hin. Und denken noch tagelang über die Situation nach. In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Strategien, wie wir die Dinge nicht mehr so leicht an uns heranlassen und uns besser gegen Verletzungen wappnen können.

Zielgruppe

alle Interessierten

Inhalte
Kränkung – was ist das?
Reflexion: wer und was kränkt mich?
Veränderung ist möglich
Kränkungserleben und Kränkungsverarbeitung
Ausstieg aus der Kränkung
Grenzen ziehen und NEIN sagen
Stärkung der Selbstachtung
Verhaltensalternativen

Methode
Vortrag, Gruppen- und Einzelarbeit

Referentin
Mag. Beatrix Kastrun
Juristin, Trainerin, Dipl. Mediatorin, NLP-Practitioner, Reteaming-Coach, Systemische Organisationsberaterin nach Heidelberger Schule, Syst. Psychotherapeutin nach Heidelberger Schule

Das geht mich nichts an