zum Seitenanfang

Handwerkzeug Moderation

Besprechungen und Sitzungen professionell moderieren

Moderatoren fördern und zu organisieren Zusammenarbeit und zwischenmenschliche Verständigungsprozesse. Diese Rolle hat eine besondere Bedeutung, denn Moderationsfähigkeiten sind wichtig und oft entscheidend, wenn es um gute, umsetzbare Ergebnisse von Besprechungen geht.
Mit dem Wissen über richtige Moderation, der Einführung einer Besprechungskultur und geeigneten Tools gelingt es, auch in herausfordernden Situationen – egal ob in einer kleinen internen Besprechung oder in einem größeren Kreis – Besprechungen wirkungsvoll und ergebnisorientiert zu gestalten.

Zielgruppe
Alle Personen mit Interesse an praxisrelevanten Inputs zur Moderation (vorteilhaft: Basiserfahrung in Kommunikation)

Inhalte

  • Rolle des Moderators/der Moderatorin
  • Besprechungsarten und ihre Besonderheiten
  • Den Moderationsprozess bewusst gestalten
  • Handwerkszeug: Tools und Techniken
  • Besondere Herausforderungen gekonnt meistern
  • Besprechungskultur: Kriterien einer erfolgreichen Besprechung


Methode
Interaktiver Tag mit Theorie-Inputs, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Möglichkeit zur Reflexion sowie Praxisübungen

Referentin    
Dr.in Angela Smejkal
Selbstständig in den Bereichen Coaching | Moderation | Beratung
systemisch-lösungsorientierter Coach, Studium der Wirtschaftswissenschaften, berufliche Praxis in Personalführung, Tourismus- und Personalberatung, Projektmanagement und -umsetzung und Marketing, Moderation von Team-, Gruppen- und Führungs-Klausuren sowie Veranstaltungen, langjährige Erfahrung in Persönlichkeitsentwicklung, Organisationsentwicklung, Marketing/PR