zum Seitenanfang

Homöopathie bei Kindern

Bewährte homöopathische Arzneien als Ergänzung der konventionellen Therapie bei Infekten, besonders in der Phase des „watchful waiting" vor dem Einsatz von Antibiotika

Homöopathie erfreut sich großer Nachfrage, besonders bei der Behandlung von Kindern, sowohl bei akuten Infekten wie bei chronischen Krankheitsbildern. Neue, qualitativ hochwertige klinische Studien zeigen signifikante Effekte bei verschiedenen Indikationen.

Inhalte:
Homöopathie als spezifische Reiz- und Regulationstherapie
Neue Studien- und Forschungsergebnisse
Homöopathie bei
- fieberhaften Infekten
- Schnupfen, Husten 
- Hals- und Ohrenschmerzen
- Säuglingskoliken
- Zahnungsproblemen

Referentin:
Dr. Rosemarie Brunnthaler-Tscherteu
Ärztin für Allgemeinmedizin, Diplome der ÖÄK für Homöopathie u. Psychotherapie, Vorstandsmitglied der Österr. Gesellschaft für Homöopathische Medizin (Fachbereich: Grundausbildung); tätig in der Homöopathie-Ausbildung für Ärztinnen und Ärzte und Hebammen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.