zum Seitenanfang

8. Deutsch-Österreichische Medizinrechtstagung RECHT AM SEE

Erwachsenenschutzgesetz - Guidelines und Standards der Fachgesellschaften

Tagungsleitung:
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kröll, PLL.M MA, PM.ME
Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch
Hon.-Prof. KAD Felix Wallner
Dr. iur. Elmar Biermann
RA Rolf-Werner Bock

Veranstalter:
Instititut für Medizinrecht, Johannes Kepler Universität, Linz
Universitätsklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Graz
Ärztekammer für Oberösterreich, Linz
in Zusammenarbeit mit:
Berufsverband Deutscher Anästhesisten, BDA. e.V., Nürnberg Institut für das gesamte Arztrecht e.V., München

Programm Freitag (Vorsitz: R. Resch und E. Biermann):

13:00 Uhr        Begrüßungssnack und Registrierung

14:00 - 14:15   Begrüßung: Reinhard Resch

Guidelines und Standards in der Medizin
14:15 - 14:40   Ö (rechtl. Sicht): Reinhard Resch, Alois Birklbauer
14:40 - 15:00   Ö (med. Sicht): Wolfgang Kröll
15:00 - 15:30   D (rechtl. Sicht): Elmar Biermann

15:30 - 16:30   1. Fall: Fallbesprechung:
                        Ö (rechtl. Sicht): Matthias Neumayr
                        D (rechtl. Sicht): Sabine M. Schmidtchen

16:30 - 17:00  Pause

17:00 - 18:00  2. Fall: Fallbesprechung: 
                                
Ö (rechtl. Sicht): Gerhard Huber
                       D (rechtl. Sicht): Sabine M. Schmidtchen

19.00 Uhr       Aperitif 
                      Gemeinsames Abendessen in den historischen Gewölben
                      von Schloss Mondsee

Programm Samstag (Vorsitz: R.-W. Bock und M. Neumayr):

Die medizinische Behandlung nach dem Erwachsenenschutzgesetz

08:45 - 09:15   Ö (rechtl. Sicht): Nikolaus Herdega
09:15 - 09:35   Ö (med. Sicht): Christoph Röper
09:35 - 10:00   D (rechtl. Sicht): Rolf-Werner Bock

10:00 - 10:15   Pause

10:15 - 11:15   1. Fall: Fallbesprechung:
                        Ö (rechtl. Sicht): Helmut Kunz
                        D (rechtl. Sicht): Sabine M. Schmidtchen

 11:15 - 12:15   2. Fall: Fallbesprechung:

                        Ö (rechtl. Sicht): Michaela Schweighofer
                        D (rechtl. Sicht): Sabine M. Schmidtchen

 12:15 Uhr       Schlussworte: Felix Wallner