zum Seitenanfang

JuniorpartnerIn in der Gruppenpraxis

Rechte, Pflichten und Fragen, die vorab geklärt werden sollten

Seit ca. 15 Jahren läuft das Projekt Gruppenpraxis in OÖ mit großem Erfolg.

Vielen jungen Ärztinnen und Ärzten ist über diesen Weg der Einstieg in das Kassensystem gelungen. Dieses Seminar spricht all jene an, die die Zusammenarbeit mit einem ärztlichen Partner oder die Übernahme einer Nachfolgepraxis überlegen. Um Unklarheiten im Nachhinein zu vermeiden, ist es sinnvoll, sich vorher über die damit verbundenen Rechte und Pflichten zu informieren und offene Fragen im Vorhinein abzuklären.

ZIELGRUPPE

Juniorpartner (niedergelassen oder angestellt), die den Einstieg in eine Gruppenpraxis erwägen

 

INHALTE

• Chancen und Risiken der Gruppenpraxis

• Modellvarianten und Zusammenschlussmöglichkeiten

• Vertragsgestaltung und Ablöse

• Kündigung des Dienstvertrages (bei angestellten Spitalsärzten)

• Nebenbeschäftigung im Spital zusätzlich zur Gruppenpraxis

• Nebenbeschäftigung zusätzlich zur Spitalstätigkeit

• Punkteliste: Möglichkeiten zur Optimierung

• Ausschreibung, Bewerbung, best practise

• Ärztliche Hausaphotheke

 

REFERENTINNEN:

Mag. Seyfullah Çakir, Jurist, Gruppenleiter Kassenrecht & Arzthonorare, Ärztekammer für OÖ

Reinhard Hechenberger, Bereichsleiter Stv. Vertragsarztstellen & IT, Stellenausschreibungen, Kassenangelegenheiten, Ärztekammer für OÖ

Mag. Christoph Voglmair, LL.M., Jurist, Gruppenleiter Arbeitsrecht, Wahlärzte & Standesführung, Ärztekammer für OÖ

 

METHODE

Inputvortrag mit Diskussion, Fragen aus der Praxis

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.