zum Seitenanfang

Kommunikation und Gesprächsführung III - Die Perfektion

Selbstbewusstes natürliches Auftreten durch emotionale Fitness

Emotionen als Stärkung und Unterstützung schätzen, erkennen, beachten und nützen. Werkzeuge zur Differenzierung von echten und selbstgedachten „Angriffen" und die einhergehende kooperierende/ gelassene Gesprächsführung. Selbstsicher und überzeugend auftreten durch Spontanität und Flexibilität.

Zielgruppe
alle Interessierten

 

 

Inhalte
Emotionale Fitness
Wahrnehmung der eigenen Emotionen, Gefühle und Kompetenzen
Nützen der eigenen Ressourcen
Erhöhung der Selbststeuerungskompetenz

Perfektion in der Präsentation
Improvisationstechniken (szenische Übungen, etc.
Spontanität: RAUS aus der Gewohnheit – HINEIN in Ungewohntes, Ungewöhnliches.
Dadurch Stärkung der eigenen Flexibilität und des Selbstbewusstseins

Anwendung der richtigen Werkzeuge und Methoden für eine wertschätzende Gesprächsführung III
Vermeidung von Kränkungen in Gesprächen
Unterscheidung zwischen „echten" und „interpretierten" Angriffen
Konstruktiv Feedback geben
Ressourcenorientierter Umgang mit Kritik

Methode
Kurze Fachinputs und -vorträge, 80 Prozent Übungen für die TeilnehmerInnen, praxisnahe Beispiele, Rollenspiele, Einbau motivatorischer Elemente etc.

Referentin
Mag. Sonja Pichler
Trainerin (Systemische Wirtschafts-Trainerin), systemisch-lösungsfokussierter Coach (kl-Beratung), jahrelange Führungskraft, Themenschwerpunkte: Lösungsfokussierte Gesprächsführung, Stärkung persönlicher Kompetenzen, Strategieprozesse & organisationales Lernen, USP: jahrelange Erfahrung als Führungskraft in Kombination mit didaktisch-humoristischer Kompetenz der Wissensvermittlung als Coach & Trainerin 

Kommunikation und Gesprächsführung III - Die Perfektion
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.