zum Seitenanfang

Notarzt-Grundkurs gemäß ÄG § 40

Basiskurs

ÄrztInnen die beabsichtigen eine ärztliche Tätigkeit im Rahmen organisierter Notarztdienste (Notarztwagen und Notarzthubschrauber) auszuüben, haben laut Ärztegesetz einen Lehrgang von mindestens 60 Stunden zu absolvieren, der mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abzuschließen ist.

In Oberösterreich wird dieser Kurs für eine Gruppe von maximal 36 TeilnehmerInnen abgehalten, wobei großteils intensiv in Kleingruppen und mit modernstem Equipment trainiert wird. Durch die vielen intensiven Übungsphasen wird eine sehr praxis- und realitätsnahe Ausbildung garantiert - und das ist uns sehr wichtig. In den theoretischen Vortragsblöcken geben Experten auf vielen Gebieten ihr Wissen an Sie weiter.

Bereits vier Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie Unterlagen zum Vorbereiten.

Inhalt:
Akkutversorgung von Verbrennungsopfern
Behandlungsalgorithmus beim Schwerverletzten
Chirurgische Notfälle
Das verunfallte Kind. An was muss man denken?
Der Notarzt und die Medien
Die Sanitätshilfsstelle als standardisiertes Verfahren
Einsatzgrundsätze und Einsatzmittel in Rettungsdienst und Großschadensfall
Erstversorgung des Schädelhirntraumas
Gefahren und Gefahrenabwehr im Notarztdienst und Rettungsdienst
Gynäkologische Notfälle und Geburt
Interaktive Fallbesprechung
Intubation und schwieriger Atemweg, Beatmung
Kinderreanimation und Kindernotfälle
Kälteschäden, Lawinen- und Tauchunfall (hyperbare Therapie) in der Präklinik
Notfälle im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich
Notfallmedizinische Behandlungsgrundlagen in der Präklinik
Notfallmedizin am Ende des Lebens
Präklinische Versorgung des Wirbelsäule-, Abdomen-, und Beckentraumas
Präklinische Versorgung von Extremitätenverletzungen
Rechtliche Aspekte in der Notfallmedizin
Präklinische Versorgung von Krampfanfällen
Präklinische Diagnostik und Therapie von neurologischen Notfällen
Präklinische Anästhesie und Analgesie
Patientenleitsystem, Grundsätze der Triage
Schock
Skill-Trainings
Szenarien-Training
Verletzungsmuster - Grundprinzipien der Polytraumaversorgung
Versorgung des Thoraxtraumas in der Präklinik
Video-Debriefed-Simultan-Szenariotraining

Zielgruppe:
Alle ÄrztInnen mit jus practicandi und TurnusärztInnen im letzten Ausbildungsjahr

Methode:
Vorträge, Kleingruppentrainings, Workshops

Prüfung:
Sowohl der praktische Teil als auch die theoretischen Inhalte werden geprüft.

Wissenschaftliche Leitung:
Univ.-Prof. Prim. Dr. Oskar Kwasny, Leiter der Unfallchirurgie am Kepler Universitätsklinikum MedCampus III 
OA Dr. Friedrich Firlinger, Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Referenten:
Ausgewählte Experten zu den unterschiedlichsten Themen.

Stornobedingungen:
Kostenlose Stornierung bis acht Wochen vor Kursbeginn. Danach ist eine Stornierung nur möglich, wenn ein Ersatzteilnehmer aus der Warteliste gefunden wird.


Mehr Infos:
Marlene Hengstschläger Tel. 0732/778371-312

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.