zum Seitenanfang

WEBINAR: Patientengespräche mit einfachen digitalen Tools

Was muss ich als Ärztin/Arzt beachten damit die online Kommunikation mit meinen Patientinnen und Patienten funktioniert?

Anmeldeschluss: Do, 24. November, 12 Uhr

Telemedizin ist im Fortschreiten. Für Ärztinnen und Ärzte bedeutet das neue Möglichkeiten im Austausch mit ihren Patientinnen und Patienten. Die Online-Kommunikation unterscheidet sich allerdings in einigen wesentlichen Punkten von der Präsenz-Kommunikation. Durch Verwendung von einfachen digitalen Tools kann man Webgespräche lebendig und informativ gestalten. Sie erfahren, wie man Gespräche mit Hilfe von digitalen Gratis-Online-Tools anlegt und abhält und für die medizinischen Zwecke das Richtige auswählt.

ZIELGRUPPE
alle Ärztinnen und Ärzte
Grundkenntnisse und -erfahrung mit Zoom notwendig


METHODEN

  • Webinar mit Input, Diskussion und Gruppenarbeit
  • Praktische Anwendung von Online-Tools

INHALTE

  • Anlass für ein Online-Gespräch mit Patientinnen und Patienten
  • Bedingungen und Umfeld für ein Onlinegespräch, Altersstruktur
  • Vor- und Nachteile von Online-Kommunikation für Medizinerinnen und Mediziner
  • Vorbereitung der Patientin/des Patienten
  • Das Online-Gespräch lebendig gestalten
  • Kreative, unkomplizierte und effiziente Online-Tools
  • Inhalte digital vorbereiten
  • Die Aufnahmekapazität des Gedächtnisses beachten
  • Die Patientin/Den Patienten nicht „verlieren“
  • Denkblockaden vermeiden
  • DSGVO-konform vorgehen

 

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • leistungsfähiger Computer/Laptop
    (KEIN Tablet oder Handy)
  • Kamera
  • Mikrofon
  • stabile Datenverbindung


REFERENTIN
Mag.a Dr.in Renate Birgmayer
Spezialistin für verschiedene Formen von Lernformaten – online und in Präsenz; Lehrende, Coach und Speakerin auf Fachkonferenzen; Doktorat in Künstlicher Intelligenz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.