zum Seitenanfang

WEBINAR: Patientengespräche mit einfachen digitalen Tools

Was muss ich als Ärztin/Arzt beachten damit die online Kommunikation mit meinen Patientinnen und Patienten funktioniert?

Telemedizin ist im Fortschreiten. Für Ärztinnen und Ärzte bedeutet das neue Möglichkeiten im Austausch mit ihren Patientinnen und Patienten. Die Online-Kommunikation unterscheidet sich allerdings in einigen wesentlichen Punkten von der Präsenz-Kommunikation. Durch Verwendung von einfachen digitalen Tools kann man Webgespräche lebendig und informativ gestalten. Sie erfahren, wie man Gespräche mit Hilfe von digitalen Gratis-Online-Tools anlegt und abhält und für die medizinischen Zwecke das Richtige auswählt.

 

ZIELGRUPPE
alle Ärztinnen und Ärzte
Grundkenntnisse und -erfahrung mit Zoom notwendig


METHODEN

  • Webinar mit Input, Diskussion und Gruppenarbeit
  • Praktische Anwendung von Online-Tools

INHALTE

  • Anlass für ein Online-Gespräch mit Patientinnen und Patienten
  • Bedingungen und Umfeld für ein Onlinegespräch, Altersstruktur
  • Vor- und Nachteile von Online-Kommunikation für Medizinerinnen und Mediziner
  • Vorbereitung der Patientin/des Patienten
  • Das Online-Gespräch lebendig gestalten
  • Kreative, unkomplizierte und effiziente Online-Tools
  • Inhalte digital vorbereiten
  • Die Aufnahmekapazität des Gedächtnisses beachten
  • Die Patientin/Den Patienten nicht „verlieren“
  • Denkblockaden vermeiden
  • DSGVO-konform vorgehen

 

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • leistungsfähiger Computer/Laptop
    (KEIN Tablet oder Handy)
  • Kamera
  • Mikrofon
  • stabile Datenverbindung


REFERENTIN
Mag.a Dr.in Renate Birgmayer
Spezialistin für verschiedene Formen von Lernformaten – online und in Präsenz; Lehrende, Coach und Speakerin auf Fachkonferenzen; Doktorat in Künstlicher Intelligenz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.