zum Seitenanfang

Zertifikat Allgemeinmedizinische Praxisführung

Zertifikat der Ärztekammer f. OÖ

In fünf Modulen werden den Zertifikatsanwärtern Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten, welche für eine allgemeinmedizinische Praxisführung typisch und notwendig sind, vermittelt.
Bei diesem Angebot handelt es sich nicht um eine Fortbildung im klassischen Sinn. Die TeilnehmerInnen begleiten einen niederge-lassenen, erfahrenen Allgemeinmediziner mit §2 Kassenvertrag in seinem Praxisalltag. Das Zertifikat umfasst insgesamt 80 Einheiten, wobei ein Modul aus 16 Einheiten besteht.
Rund 50 niedergelassene Allgemeinmediziner haben sich bereit erklärt, in ihrer Ordination dieses Programm anzubieten.

Zielgruppe:
Ärztinnen und Ärzte, die sich in absehbarer Zeit als Allgemeinmediziner/in niederlassen wollen

Termine:
Werden zwischen den Beteiligten direkt vereinbart

Umfang:
fünf Module à 16 Einheiten Ort: in der jeweiligen Ordination
Anrechnung: DFP: 80 Punkte Allgemeinmedizin Punkteliste für Allgemeinmediziner: 3 Punkte Abschluss: Zertifikat der Ärztekammer f. OÖ: Allgemeinmedizinische Praxisführung

Modul 1
Praxisorganisation in der Allgemeinpraxis
Standortwahl, Anbindung öffentl. Verkehrsmittel, barrierefreier Zugang, Größe und Aufteilung der Räumlichkeiten, Raumausstattung, Arbeitsplätze Einzel- oder Gemeinschaftspraxis, Mitarbeiterzahl Kommunikationstechnik (EDV), Med.apparative Grundausstattung, Leistungsangebot Unternehmens- Mitarbeiterführung, Marketing, wirtschaftl. Aspekte, sozialversicherungsrechtl. Bestimmungen, Abrechnung Selbstorganisation (Zeitmanagement, Entlastungsstrategien, Fortbildung)

Modul 2
Patientenmanagement

Erstkontakt (Anamnesebögen…), Telefon Erstkontakt (einschließlich Dringlichkeitsklassifizierung z.B. Notfall), Gesprächsführung (Arzt und Mitarbeiterin), Wiederbestellung, Terminvergabepraxis, Umgang mit Patientenbeschwerden Erreichbarkeit (Akut-, Notfälle), Vertretungsmodalitäten, ärztl. Bereitschaftsdienst Multimorbidität, Langzeitbetreuung, Organisationsschema für notfallmedizinische Behandlungen in der Ordination Karteiführung und Dokumentation, Ökonomie und Compliance, Prinzipien des Arzneidialogs umsetzen Organisation und Koordination der Patientenbetreuung, Facharzt-überweisung, Vorgehen bei Spitalseinweisung, Kooperation mit anderen Leistungsanbietern im Gesundheitswesen, sozialversicherungsrechtliche und sonstige behördliche Belange Sprachkenntnisse

Modul 3
Gesundheitsmanagement
MUK, VU, Impfungen, Ernährungsberatung, Reisemedizin Beratung, Bewegungsberatung, Raucherberatung, Jugendmedizin, Sexual- und Familienberatung

Modul 4
Visiten und Hauskrankenpflege
Anmeldung, Visitenorganisation (Akut-, Dauervisiten), Ausstattung der Arzttasche, Organisation und Kooperation mit Hauskrankenpflege, Telefon Kontakte, Verordnung und Anwendungskontrolle von Medikamenten und Heilmittel, Dokumentation Patientenverfügung Angehörigenbetreuung und Aufklärung, Pflegekarenz

Modul 5
Alten- und Pflegeheimtätigkeit

Aufnahmebedingungen, Betreuung von Alten- und Pflegeheimen, Besuchsfrequenz, Leistungsangebot, Ansprechpartner im Heim, Telefon Handlungsanweisungen, Verordnung und Anwendungskontrolle von Medikamenten und Heilmittel, Dokumentation Teambesprechungen, Bedingungen für Spitalseinweisung, Patientenverfügung Heimaufenthaltsgesetz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.